Evangelische Kirche Hofgeismar
 
 


Herzlich willkommen

beim Evangelischen Gesamtverband Hofgeismar!


Schön, dass Sie sich für 'Evangelische Kirche in Hofgeismar' interessieren!

Auf dieser und den folgenden Seiten können Sie sich über unser kirchliches Leben in Hofgeismar informieren. Vielleicht entdecken Sie etwas, das Sie interessiert.

Zur Zeit gilt in den meisten Fällen die 3G-Regelung! Bitte halten Sie Ihren Nachweis bereit!


Sonntag, 12.12. (3. Advent)

10:00 Uhr Neustädter Kirche (Pfarrerin Kristina Bretschneider) - 3G-Regelung!

10:45 Uhr Brunnenkirche (Pfarrer Axel Nolte) - 3G-Regelung!

16:00 Uhr Carlsdorf - Adventsmusik mit dem Chor "About 8" - 2G-Regelung!


Predigt zum 2. Advent

Zum Hören: Predigt 2. Advent Schnepel
2021_12_05 Predigt zu Hochladen_1.mp3 (11.38MB)
Zum Hören: Predigt 2. Advent Schnepel
2021_12_05 Predigt zu Hochladen_1.mp3 (11.38MB)
Zum Lesen: Predigt 2. Advent Schnepel
2. Advent 2021 Predigt.pdf (217.53KB)
Zum Lesen: Predigt 2. Advent Schnepel
2. Advent 2021 Predigt.pdf (217.53KB)


Weitere Veranstaltungen


Anhalten im Advent in der Brunnenkirche

Mittwoch, 08., 15. und 22.12. jeweils um 18:00 Uhr

Im Schein des Herrnhuter Weihnachtssterns kommen wir in der Brunnenkirche zum gemeinsamen Anhalten zusammen. Adelheid Böhme (Orgel) und Axel Nolte (Texte) laden ein, bei Musik, Stille und kurzen Textimpulsen zur Ruhe zu kommen, um im Anschluss gestärkt weitergehen zu können.

Die Teilnahme ist unter Beachtung der 3G-Regelung möglich!


Stille im Advent in der Altstädter Kirche

Samstag, 11. und 18.12. jeweils um 16:30 Uhr

Eine gute halbe Stunde zum Ausruhen und Innehalten inmitten von Trubel und Geschäftigkeit – dazu soll die „Stille im Advent” dienen. Die Altstädter Kirche ist während dieser Zeit nur mit Kerzen erleuchtet. Musik- und Wortbeiträge helfen, um zur Ruhe zu kommen und sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Die Teilnahme ist unter Beachtung der 3G-Regelung möglich!


Adventsmusik im Freien und im Stehen am DGH Carlsdorf

Sonntag, 12.12. um 16:00 Uhr

„Lullaby and Mistletoe“ heißt das Programm, dass der Chor „About Eight“ am dritten Adventssonntag in der Carlsdorfer Kirche präsentiert. Die Besucher erwartet feine a capella Adventsmusik aus deutschen, englischen und irischen Landen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Die Teilnahme ist unter Beachtung der 2G-Regelung möglich!


Friedenslicht aus Bethlehem auf dem Bahnhofsvorplatz, Stadtseite

Sonntag, 12.12. um 18:50 Uhr 

“Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet” – unter diesem Motto steht die Friedenslichtaktion 2021. 

Am Abend des dritten Advents wird das Friedenslicht auch Hofgeismar erreichen. Eine kleine Gruppe wird es zuvor mit dem Zug aus Kassel abholen. Um 18.58 Uhr trifft das Licht am Hofgeismarer Bahnhof ein. Dort wird es im Rahmen einer kurzen ökumenischen Andacht an alle Anwesenden verteilt, damit wir auch in Hofgeismar Teil dieses weltweiten Friedensnetzes werden. Für den Transport des Lichtes empfiehlt es sich, eine Laterne oder ein Windlicht mitzubringen.


Bibelgespräch und Gebet im Gemeindehaus (Große Pfarrgasse 1a)

Mittwoch, 15.12., 05. und 19.01. jeweils um 15:00 Uhr

Auch im Dezember und Januar finden die Treffen unter der Überschrift „Bibelgespräch und Gebet“ statt. In der  Altstädter und Neustädter Kirche liegen dazu Handzettel aus mit den zu den jeweiligen Terminen vorgesehenen Bibeltexten. Die Leitung dieser Treffen hat Pfarrer Stephan Bretschneider.

Die Teilnahme ist unter Beachtung der 3G-Regelung möglich!


Blick in das kommende Jahr


Weihnachtliche Lichterkirche in der Neustädter Kirche

Sonntag, 09.01. um 18:00 Uhr 

Am Sonntag nach dem Epiphaniasfest sind Sie eingeladen zur Lichterkirche in der Neustädter Kirche. Wir singen noch einmal Weihnachtslieder, wir betrachten ein weihnachtliches Bild zum Thema „Licht im Herzen”, wir nehmen uns Zeit zur Stille und zum Gebet und freuen uns am Lichterglanz des Weihnachtsbaumes in der dunklen Kirche, um das Licht dann im Herzen mit nach Hause zu nehmen.


Kinderkirche im Ev. Jugendzentrum (JUZ, Mühlentor 1)

Samstag, 15.01. von 10.00 - 12:30 Uhr

Wir lernen eine biblische Geschichte kennen und bauen diese dann mit Legosteinen nach. Dazu steht eine Riesenauswahl an Legosteinen zur Verfügung – der Kreativität und Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zum Abschluss gibt es wieder ein gemeinsames Mittagessen.

Die Teilnahme ist kostenfrei! Eine Anmeldung unter juz.hofgeismar@ekkw.de sowie der Nachweis eines aktuellen Negativtestes / Testheft ist erforderlich!


Kirche-Kunterbunt Ev. Jugendzentrum (JUZ, Mühlentor 1)

Samstag, 12.02. von 14:30 - 17:30 Uhr 

Das Kinderkirchenteam (Leitung: Pfrin. Kristina Bretschneider, Pfr. Axel Nolte und Gemeindereferent Markus Schneider) freut sich auf Dich und deine Familie!


Weltgebetstag

Freitag, 04.03.

Zukunftsplan: Hoffnung – Das ist das Motto der Weltgebetstagsfrauen aus England, Wales und Nordirland. Trotz des Brexits und der Britischen Mutante in der Corona-Pandemie, trotz der neu aufgeflammten Gewalt in Nordirland, trotz des Klimawandels, der auch der wunderbaren Natur in Wales zusetzt - Gottes Zukunftsplan setzt auf Hoffnung (Jeremia 29, 1-14*)! Herzlich laden wir Sie zum Studientag in Hofgeismar ein, bei dem wir Ihnen in gewohnter Weise die Ausgestaltung des diesjährigen Gottesdienstes sowie die Musik vorstellen.



"Bless the Lord" Ein Lied von Sänger:innen aus der Region Hofgeismar und Zierenberg unter der Leitung von Dirk und Henrike Wischerhoff.



Fair handeln im Kirchenalltag


Seit Mitte 2020 haben wir uns als Kirchengemeinden im Evangelischen Gesamtverband Hofgeismar der Initiative ‚Faire Gemeinde‘ angeschlossen.

‚Faire Gemeinde‘ ist eine Initiative von Brot für die Welt und dem Zentrum Oekumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.


Die Beteiligung an der Initiative ‚Faire Gemeinde‘ ist uns Ansporn und Verpflichtung, unser Verhalten als Kirchengemeinden im globalen Zusammenhang zu betrachten und immer wieder auf Fairness und Nachhaltigkeit hin zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern.

• Deshalb trinken wir Kaffee und Tee aus fairem Handel.

• Wir bewirten mit Speisen aus der Region oder aus fairem Handel.

• Wir verwenden Mehrweggeschirr und vermeiden Müll.

• Wir beziehen Ökostrom.

• Unser Gemeindebrief ‚Kirchenfenster‘ ist auf Recyclingpapier gedruckt.


Gemeindebrief

Kirchenfenster Dezember





E-Mail
Anruf
Infos